Funktion “Erweiterter Abgleich” des Facebook Pixels nutzen – Online Marketing unaufgeregt #141

Online Marketing

Dieses Video stellt Ihnen vor, wie Sie den sog. “Erweiterten Abgleich” im Facebook Werbeanzeigenmanager nutzen können. Voraussetzung dafür ist, dass Sie den Facebook Pixel auf Ihrer Webseite verwenden.

Den im Video vorgestellten Facebook-Hilfeartikel finden Sie hier:
https://developers.facebook.com/docs/facebook-pixel/pixel-with-ads/conversion-tracking#advanced_match

Das Video zeigt Ihnen die Nutzung dieser Trackingmöglichkeit per Google Tag Manager. Bevor die Daten an Facebook gesendet werden können, wird diese mit dem Tag-Typ Benutzerdefiniertes JavaScript aus dem Quelltext des Formulars ausgelesen.

Bitte beachten Sie, dass Sie die Parameter und die dazu gehören Werte gemäß den Facebook-Vorgaben formatieren müssen, damit diese auch verwendet werden können.

Mit diesem “Erweiterten Abgleich” senden Sie personenbezogene Daten an Facebook, um damit qualitativ noch bessere Custom Audiences zu erstellen und mehr Conversions zu tracken. Bitte beachten Sie jedoch, dass Sie für einen rechtskonformen Einsatz dieses Abgleichs die Einwilligung des Webseitenbesuchers benötigen. Sprechen Sie diesbezüglich bitte mit einem Fachanwalt, damit Sie hier auf der rechtlich sicheren Seite sind.

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie meinen Kanal! Es erscheinen regelmäßig neue Videos über Online Marketing.

Haben Sie Fragen? Kommen Sie gerne auf mich zu! Sie erreichen mich hier:

Webseite: https://benediktschmaderer.de
E-Mail-Adresse: kontakt@benediktschmaderer.de
Facebook-Profil: facebook.com/benschmaderer
Facebook-Seite: www.facebook.com/onlinemarketingunaufgeregt/
Twitter: @muc_webdesigner
Snapchat: ben-schmaderer (Online Marketing Tipps & Tricks)
Instagram: benschmaderer
Xing: https://www.xing.com/profile/Benedikt_Schmaderer
Funktion “Erweiterter Abgleich” des Facebook Pixels nutzen – Online Marketing unaufgeregt #141